Taizé-Gebet zum Mitsingen - Freitag, 15. Januar

Wir verbinden uns mit der Communauté de Taizé, indem wir diesen Gebetsablauf jede Woche von ihrer Website übernehmen.
Some of our visitors may prefer a version of this prayer in English.

Wenn Sie auf die blauen Überschriften klicken, können Sie die Glocken und Gesänge auch hören.

Die Liednummern beziehen sich auf das Taizé-Liederheft 2020/21.

 

 

 

Glockengeläut aus Taizé

Gesang: Souviens-toi de Jésus Christ (168)


Gesang: Bless the Lord (5)

Bless the Lord, my soul, and bless God's holy name.
Bless the Lord, my soul, who leads me into life.
(Preise den Herrn, meine Seele, und preise seinen heiligen Namen; er führt mich in das Leben.
Ps 103,1-4)

Psalm

Als der Herr uns aus der Gefangenschaft heimführte,
da waren wir alle wie Träumende.
Da war unser Mund voll Lachen
und unsere Zunge voll Jubel.

Da sagte man unter den andern Völkern:
Der Herr hat Großes an ihnen getan.
Ja, Großes hat der Herr an uns getan.
Und wir waren voller Freude.

Wende doch, Herr, unser Geschick,
wie du versiegte Bäche in der Wüste wieder füllst.
Die mit Tränen säen,
werden mit Jubel ernten.

Sie gehen hin unter Tränen
und tragen den Samen zur Aussaat.
Sie kommen wieder mit Jubel
und bringen ihre Garben ein.

Aus Psalm 126

 

Gesang: Tu palabra, Senor (99)

Tu palabra, Señor, no muere, nunca muere, porque es la vida misma,
y la vida, Señor, no solo vive, no solo vive, la vida vivifica.
(Dein Wort, Herr, stirbt nicht, es stirbt nie, weil es das Leben selbst ist,
und das Leben Herr, lebt nicht nur, es schenkt auch Leben.)

Gesang: Alleluia (96)

Alleluia, alleluia, alleluia! Slava tiebie Bože! Slava tiebie Bože! Slava tiebie Bože!
(Halleluja! Ehre sei dir, Herr!)

Lesung

Im Anfang war das Wort,
und das Wort war bei Gott,
und das Wort war Gott.
Im Anfang war es bei Gott.
Alles ist durch das Wort geworden,
und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist.
In ihm war das Leben,
und das Leben war das Licht der Menschen.
Und das Licht leuchtet in der Finsternis,
und die Finsternis hat es nicht erfaßt.
 
 

Gesang: Esprit consolateur (126)

Esprit consolateur, amour de tout amour.
Esprit consolateur, amour de tout amour. Oh!
(Tröster Geist, Liebe aller Liebe.)

 

Stille

 

Gesang: Jésus le Christ (9)

Jésus le Christ, lumière intérieure, ne laisse pas mes ténèbres me parler.
Jésus le Christ, lumière intérieure, donne moi d'accueillir ton amour.
(Jesus Christus, inneres Licht, lass nicht zu, dass meine Dunkelheiten zu mir sprechen.
Schenke es mir, dass ich Deine Liebe annehmen kann.)

Fürbitten

Für alle, die fern der Heimat leben müssen,
die Auswanderer, die Vertriebenen und Flüchtlinge, Herr, bitten wir dich.

Für die Leidgeprüften,
für alle, die angewiesen sind auf Hilfe und Barmherzigkeit.

Für uns alle, die wir hier versammelt sind,
dass wir uns den Menschen zuwenden, die uns anvertraut sind.

Befreie uns von aller Angst,
Herr, wir bitten dich.

Lass uns Wege finden, die Güter der Erde
besser unter allen zu teilen.

Lass uns das Staunen über
deine Schöpfung nicht verlernen.

Lass uns im Geheimnis der Gemeinschaft,
das die Kirche ist, Licht und Mut finden.

Vaterunser

Gesang: Spiritus Jesu Christi

Spiritus Jesu Christi, Spiritus caritatis, confirmet cor tuum; confirmet cor tuum.
(Der Geist Jesu Christi, der Gesit der Liebe, stärke dich im Herzen.)

Gebet

Segne uns, Herr Jesus Christus,
du läßt uns nicht verbittern, wenn das Unbegreifliche geschieht,
wenn unschuldige Menschen leiden müssen.

Gesang: Dieu ne peut que donner son amour

Dieu ne peut que donner son amour,
notre Dieu est tendresse!
Oh! Dieu est tendresse.
Oh! Dieu qui pardonne.
(Gott kann nur seine Liebe geben, unser Gott ist Zärtlichkeit! Gott ist Zärtlichkeit. Gott, der vergibt.)

Gesang: Confitemini Domino

Confitemini Domino, quoniam bonus. Confitemini Domino, alleluia.
(Dankt dem Herrn, denn er ist gut. Psalm 136,1)