Taizé-Gebet zum Mitsingen - Freitag, 18. Juni

Wir verbinden uns mit der Communauté de Taizé, indem wir diesen Gebetsablauf jede Woche von ihrer Website übernehmen.
Some of our visitors may prefer a version of this prayer in English.

Wenn Sie auf die blauen Überschriften klicken, können Sie die Glocken und Gesänge auch hören.

Die Liednummern beziehen sich auf das Taizé-Liederheft 2020/21.

 

 

Glockengeläut aus Taizé

Gesang: Deus, Deus meus (canon) (161)

Gesang: Rendez grâce au Seigneur (103)

Alléluia, alléluia, alléluia.
Rendez grâce au Seigneur, car il est bon, éternel est son amour, alléluia.
Alléluia, alléluia, alléluia.
Rendez grâce à Jésus Ressuscité, éternel est son amour, alléluia.
Alléluia, alléluia, alléluia.
Rendez grâce à l'Èsprit Créateur, éternel est son amour, alléluia.
Alléluia, alléluia, alléluia.
(Singt ein Danklied dem Herrn, denn er ist gut; seine Liebe währt ewig.
Singt ein Danklied Jesus, dem Auferstandenen; seine Liebe währt ewig.
Singt ein Danklied dem Schöpfer Geist; seine Liebe währt ewig.)

Psalm

Herr, ich suche Zuflucht bei dir.
Laß mich doch niemals scheitern!
Rette mich in deiner Gerechtigkeit,
wende dein Ohr mir zu und steh mir bei!

Sei mir ein sicherer Ort,
zu dem ich allzeit kommen kann.
Du hast mir versprochen zu helfen;
du bist mein Fels und meine Burg.
Herr, mein Gott, du bist meine Zuversicht,
meine Hoffnung von Jugend auf.
Vom Mutterleib an stütze ich mich auf dich,
vom Mutterschoß an bist du mein Beschützer;
dir gilt mein Lobpreis allezeit.

Für viele bin ich wie ein Gezeichneter,
du aber bist meine starke Zuflucht.
Mein Mund ist erfüllt von deinem Lob,
von deiner Herrlichkeit den ganzen Tag.
Verwirf mich nicht, wenn ich alt bin,
verlaß mich nicht, wenn meine Kräfte schwinden.

Aus Psalm 71
 

Gesang: Meine Hoffnung und meine Freude (17)

Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke, mein Licht, Christus, meine Zuversicht,
auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht, auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht.
(Jesaja 12,2)

Gesang: Alleluia (94)

Alleluia, alleluia, alleluia, slava tiebie Bože!
(Halleluja! Ehre sei dir, Herr!)

Lesung

Als sich Jesus auf den Weg machte, lief ein Mann auf ihn zu,
fiel vor ihm auf die Knie und fragte ihn:
Guter Meister, was muß ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?
Jesus antwortete: Warum nennst du mich gut?
Niemand ist gut außer Gott, dem Einen.
Du kennst doch die Gebote:
Du sollst nicht töten, du sollst nicht die Ehe brechen,
du sollst nicht stehlen, du sollst nicht falsch aussagen,
du sollst keinen Raub begehen; ehre deinen Vater und deine Mutter!
Er erwiderte ihm: Meister, alle diese Gebote habe ich von Jugend an befolgt.
Da sah ihn Jesus an, und weil er ihn liebte, sagte er:
Eines fehlt dir noch: Geh, verkaufe, was du hast, gib das Geld den Armen,
und du wirst einen bleibenden Schatz im Himmel haben;
dann komm und folge mir nach!
Der Mann aber war betrübt, als er das hörte,
und ging traurig weg; denn er hatte ein großes Vermögen.

Markus 10,17–22
 

Gesang: Heureux qui s'abandonne à toi (156)

Heureux, qui s'abandonne à toi, ô Dieu, dans la confiance du coeur.
Tu nous gardes dans la joie, la simplicité, la miséricorde.
(Glücklich, wer sich dir, o Gott, mit Vertrauen im Herzen überlässt.
Du bewahrst uns in Freude, Einfachheit, Barmherzigkeit. Frère Roger von Taizé)

 

Stille

 

Gesang: Singt dem Herrn (24)

Singt dem Herrn ein neues Lied.
Lobsingt ihm allezeit, lobsingt ihm allezeit. Oh!
(Ps 96,1)

Fürbitten

Jesus Christus, du verklärst uns und gestaltest uns neu nach Gottes Bild,
erhelle unsere Finsternis mit deinem Licht, wir rufen zu dir.

Christus, inneres Licht, du kennst unseren Durst,
führe uns zur Quelle des Evangeliums.

Christus, Licht der Welt, du erleuchtest jeden Menschen,
laß uns in allen deine Gegenwart erkennen.

Christus, Freund der Armen, mache uns einfach im Herzen,
damit wir dich freudig empfangen.

Christus, friedfertig und einfach von Herzen,
erneuere in uns den Geist des Kindseins.

Christus, du befähigst die Kirche, dir in der Welt den Weg zu bereiten,
öffne allen Menschen die Tür zu deinem Reich.

Vaterunser

Gesang: C'est toi ma lampe, Seigneur (8)

C'est toi ma lampe, Seigneur. Mon Dieu éclaire ma ténèbre.
Seigneur, mon Dieu, éclaire ma ténèbre. Seigneur, mon Dieu, éclaire ma ténèbre.
(Du bist mein Licht, Herr. Mache meine Finsternis hell. 2 Sam 22,29; Ps 18,29)

Gebet

Jesus Christus, ohne dich gesehen zu haben, lieben wir dich.
Ohne dich schon zu sehen, schenken wir dir Vertrauen.
Segne uns, in deinem Frieden finden wir Rast.

Gesang: Tui amoris ignem (14)

Veni Sancte Spiritus, tui amoris ignem accende.
Veni Sancte Spiritus, veni Sancte Spiritus.
(Komm Heiliger Geist, entzünde das Feuer deiner Liebe.)

Gesang: Bleib mit Deiner Gnade (112)

Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ.
Ach, bleib mit deiner Gnade bei uns, Du treuer Gott.
(Lk 24,29)